Expertisen zum Forschungsstand und zur Praxissituation "Hochstrittiger Elternschaft". Kinderschutz bei hochstrittiger Elternschaft Kinder und Jugendliche stärken und schützen. Laufzeit: 01.07.2007 - 31.05.2010




Kinderschutz bei hochstrittiger Elternschaft

Kinder und Jugendliche stärken und schützenLaufzeit: 01.07.2007 - 31.05.2010
Expertisen zum Forschungsstand und zur Praxissituation "Hochstrittiger Elternschaft"

Jedes Jahr sind etwa 170.000 Kinder und Jugendliche von der Scheidung ihrer Eltern betroffen, hinzukommen Tausende von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern sich in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft trennen. Etwa 30.000 Kinder und Jugendliche erleben eine sog. "hochstrittige Elternschaft" im Kontext der Trennung/Scheidung. In diesen Fällen scheitern Versuche der gerichtlichen wie außergerichtlichen Regulierung von Sorgerecht und Umgang regelmäßig und über einen längeren Zeitraum. Das anhaltend hohe Konfliktniveau zwischen den Eltern gilt für die betroffenen Kinder und Jugendlichen – wie einschlägige Forschungsstudien belegen – als riskante Entwicklungsbedingung, die häufig in eine Gefährdung und tatsächliche Beeinträchtigung des Kindeswohls mündet.


Stephanie Paul & Peter S. Dietrich
Expertise A: Genese, Formen und Folgen „Hochstrittiger Elternschaft“ – Nationaler und internationaler Forschungsstand
Deutsches Jugendinstitut 2006
Stephanie Paul & Peter S. Dietrich
Expertise B: Wirkungen von Beratungs- und Unterstützungsansätzen bei hochstrittiger Elternschaft – Nationale und internationale Befunde. Institut für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung
Deutsches Jugendinstitut 2006

Kurzfassungen und Download

Lydia Ohlemann
Interventionsmöglichkeiten bei hochstrittiger Elternschaft. Eine Analyse der nationalen rechtlichen Rahmenbedingungen unter besonderer Berücksichtigung förderlicher Rechtsstrukturen im Ausland
Deutsches Jugendinstitut 2006
Kurzfassung und Download

Jörg Fichtner
Konzeptionen und Erfahrungen zur Intervention bei hoch konflikthaften Trennungs- und Scheidungsprozessen – Exemplarische Praxisprojekte
Deutsches Jugendinstitut 2006
Kurzfassung und Download

Klaus Roos & Regina Gimber-Roos
Ökonomische Folgen von Hochstrittigkeit
Deutsches Jugendinstitut 2009
Download

Matthias Weber & Uli Alberstötter
Exemplarische Aspekte eines Fortbildungskonzeptes
Deutsches Jugendinstitut 2009
Download

Matthias Weber & Uli Alberstötter
Kriterien und Indikatoren für eine gute Praxis von Interventionen bei hochstrittigen Scheidungs- und Trennungsfamilien
Deutsches Jugendinstitut 2010
Download

Stephanie Paul
Aktueller Stand der nationalen und internationalen Forschung zu folgen bei Kindern durch Hochkonflikthafte Trennungen & Sammlung und kritische Bewertung von psychodiagnostischen Verfahren und wissenschaftlichen Erhebungsinstrumenten zur Erfassung von Folgen bei Kindern aus Hochkonflikthaften Trennungsfamilien
Deutsches Jugendinstitut 2008
Download


Zuletzt geändert am 19.05.2015 um 02:33

Zurück
 

Kontaktmöglichkeiten

 
 

Allgemeine Fragen oder Fragen zur Website:
info@doppelresidenz.org

Presseanfragen:
presse@doppelresidenz.org

Nachricht an die Redaktion:
redaktion@doppelresidenz.org

Veranstaltung mitteilen:
veranstaltungen@doppelresidenz.org

Markus Witt, Sprecher von doppelresidenz.org:
Mobil: +49 (0) 177 235 68 21

Cornelia Spachtholz, Sprecherin von doppelresidenz.org
Mobil: +49 (0) 178 514 16 38

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
  • zur Zeit sind keine Einträge vorhanden
© 2021 doppelresidenz.org - Projektgruppe "Doppelresidenz" I ImpressumDatenschutzerklärungWebdesign Berlin: Mouseevent