Filter:
2017   
Beruf und Familie   

Swedish Dads


Ich lebe bei Mami – und bei Papi



Seit Anfang dieses Jahres ist die alternierende Obhut explizit im Zivilgesetzbuch aufgeführt. In diesem Fall leben die Kinder nach einer Scheidung abwechselnd bei der Mutter und beim Vater. Welche Vorteile bietet diese Betreuungsform?



Warum Doppelresidenz?



Anton Pototschnig, Obmann der Plattform Doppelresidenz, über die Vorzüge des Doppelresidenzmodells



Väter sind ähnlich belastet wie Mütter



Familie und Beruf sind nicht nur für Mütter schwer zu vereinbaren: Auch Väter fühlen sich laut einer aktuellen Studie im Konflikt. Die Forscher fordern Entlastung für alle Eltern.



Im Spannungsfeld zwischen Politik und Verwaltung



Simone Jürß kümmert sich um die Gleichstellung von Mann und Frau im Landkreis Nordwestmecklenburg. Am Donnerstag entscheidet der Kreistag über ihre Wiederbestellung.



Eine Woche Mama, eine Woche Papa


Die Liberalen und das Wechselmodell



Geht es nach der FDP, sollen Scheidungskinder dauerhaft abwechselnd von Mutter und Vater betreut werden können. Nur es gibt da Haken. Serie Teil sieben.



"Pendelkinder" haben mehr als ein Zuhause



Getrennt lebende Mütter und Väter wollen heute immer häufiger, dass ihre Kinder nicht mehr nur bei einem weiterlesen...

After divorce, shared parenting is best for children’s health and development


Viele Eltern können sich das Wechselmodell nicht leisten


Eine Woche Mama, eine Woche Papa


50/50 mit Hindernissen


Mehr Platz, mehr Kleider, zwei Paar Stiefel



Familienexpertin Franziska Brantner, Bundestagsfraktion der Grünen, fordert von Eltern Kompromisse, wenn sie ihr Kind im Wechsel betreuen wollen.

Eltern sind immer zwei: Was das Wechselmodell verändern könnte


Getrennt zusammen - Wenn Scheidungskinder bei beiden Eltern wohnen



In Österreich wird nahezu jede 2. Ehe geschieden. Doch wie weiterleben nach der Trennung, wenn man gemeinsame Kinder hat? Noch immer ist es gängig, nach einer Trennung einen Wohnsitz bei einem Elternteil festzulegen. Doch immer mehr Eltern wehren sich gegen diese juristische Routineentscheidung: Sie lehnen das Residenzmodell ab.

Stattdesse...


weiterlesen...

Debatte um „Teilzeitmütter“: Wenn Mama zu Hause auszieht



Lisa Frieda Cossham hat Mann und Kinder verlassen. Plötzlich war sie Mittelpunkt einer Debatte über das Idealbild der guten Mutter.

Wenn ein Vater nach der Trennung auszieht, ist das Normalität. Wenn eine Mutter auszieht, dann erntet sie im allerbesten Fall Verständnis. Lisa Frieda Cossham (37) hat den Tabubruch trotzdem gewagt, ihren Ma...


weiterlesen...
<<   1 - 16 von 16   >>
 

Kontaktmöglichkeiten

 
 

Allgemeine Fragen oder Fragen zur Website:
info@doppelresidenz.org

Presseanfragen:
presse@doppelresidenz.org

Nachricht an die Redaktion:
redaktion@doppelresidenz.org

Veranstaltung mitteilen:
veranstaltungen@doppelresidenz.org

Markus Witt, Sprecher von doppelresidenz.org:
Mobil: +49 (0) 177 235 68 21

Cornelia Spachtholz, Sprecherin von doppelresidenz.org
Mobil: +49 (0) 178 514 16 38

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
© 2020 doppelresidenz.org - Projektgruppe "Doppelresidenz" I ImpressumDatenschutzerklärungWebdesign Berlin: Mouseevent