Filter:
Zeitungsartikel   
2015   
Ausland   

Nach der Scheidung: Welche Trennungskinder besonders leiden


Michelle Hunziker Ihr mutiger Kampf für Scheidungskinder!


Väter mit Teilzeitjob sind glücklicher



Mehr Zeit für die Kinder, dafür weniger arbeiten: Das wünschen sich viele Väter. Gemäss einer Studie sind Teilzeit arbeitende Väter denn auch glücklicher – in mehrerlei Hinsicht.

Scheidungskinder sollen an zwei Orten wohnen


Research supports Massachusetts shared parenting legislation



Are parents putting their own selfish needs ahead of their childrens best interests when they share the physical custody of their children? Are custody laws that encourage parenting plans where the children live at least 35% of the time with each parent putting parents rights ahead of the childrens well-being? And are there enough compelling resear...


weiterlesen...

Kinder dürfen zu gleichen Teilen bei Vater und Mutter wohnen



Der Verfassungsgerichtshof stellt klar, dass Kinder nach der Trennung der Eltern eine "Doppelresidenz" haben dürfen.

Scheidungskinder können künftig zwei Wohnsitze haben



Verfassungsrichter: Zwei Lebensmittelpunkte möglich, Hauptwohnsitz "nur noch formale Sache"

Sorgerecht: Unterlegener Vater geht nach Strassburg



Das Bundesgericht hat einem Vater in einem wegweisenden Urteil das Sorgerecht entzogen – wegen Dauerkonflikts mit der Mutter. Fachleute sagen, ob sie seiner Beschwerde Chancen einräumen.

Tauziehen um zwei Hauptwohnsitze für Scheidungskinder



Die Verfassungsrichter beraten darüber, ob Doppelresidenzen erlaubt sein sollen. Politisch ist das höchst umstritten

Shared Parenting Movement Gaining Ground Despite Opposition



More than 20 states have legislation on the table to maximize parenting time for non-custodial parents
Numerous studies have found that equal parenting time is in the best interests of children
Several groups oppose shared parenting, but they are slowly losing traction



Zeitung: Mens Divorce

Die Trennungskinder werden weiter leiden



Das Schweizer Bundesgericht hat in einem Elternstreit über das Sorgerecht entschieden – und damit ein Problem zementiert - die Kommunikationsprobleme.

Kind manipuliert: Mutter verliert Sorgerecht



Weil sie mit dem Kind ins Ausland zog und dafür sorgte, dass der Sohn keinen Kontakt zum Vater will, wird einer Mutter die Obsorge entzogen. Der Vater, der das Kind lang nicht sehen konnte, erhält das alleinige Sorgerecht.

Nach der Scheidung: Welche Trennungskinder besonders leiden.





Bericht zur Schwedischen Bergström Studie.
Wenn sich Eltern trennen, leiden die Kinder immer. Doch während einige den Verlust der gewohnten Familienstruktur schneller verarbeiten, leiden andere länger unter psychischen und körperlichen Beschwerden. Forscher haben herausgefunden, welche Kinder in die Risikogruppe fallen.
Profitieren Scheid...


Zeitung: Focus Online

weiterlesen...

In Deutschland gibt es den Mutterkult



Psychosomatik - Leiden der Trennungskinder




Wenn die Eltern getrennte Wege gehen, leidet der Nachwuchs. Schlafstörungen, Übelkeit und Bauchschmerzen häufen sich. Eine wichtige Rolle spielt, wie Eltern sich nach der Trennung arrangieren.


Zeitung: Süddeutsche Zeitung

This Divorce Arrangement Stresses Kids Out Most




Regarding the wellbeing of kids with divorced parents, the debate over what kind of custody arrangement is best rages on. But a new study, published Monday in the Journal of Epidemiology & Community Health, suggests that children fare better when they spend time living with both of their parents.




Zeitung: Time Seite: HEALTH MENTAL HEALTH/PSYCHOLOGY

Neues Unterhaltsrecht - der gleichgestellte Vater




Kommentare: http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/der-gleichgestellte-vater-1.18511644


Zeitung: Neue Züricher Zeitung

Differenzen bei der Betreuung





Zeitung: Neue Zürcher Zeitung

Ständerat will alternierende Obhut





Zeitung: Neue Zürcher Zeitung

Alternierende Obhut als explizite Möglichkeit




Zeitung: Neue Zürcher Zeitung
<<   1 - 20 von 20   >>
 

Kontaktmöglichkeiten

 
 

Allgemeine Fragen oder Fragen zur Website:
info@doppelresidenz.org

Presseanfragen:
presse@doppelresidenz.org

Nachricht an die Redaktion:
redaktion@doppelresidenz.org

Veranstaltung mitteilen:
veranstaltungen@doppelresidenz.org

Markus Witt, Sprecher von doppelresidenz.org:
Mobil: +49 (0) 177 235 68 21

Cornelia Spachtholz, Sprecherin von doppelresidenz.org
Mobil: +49 (0) 178 514 16 38

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
  • zur Zeit sind keine Einträge vorhanden
© 2021 doppelresidenz.org - Projektgruppe "Doppelresidenz" I ImpressumDatenschutzerklärungWebdesign Berlin: Mouseevent