Filter:
Film / Youtube   
Psychologie   

My Research on Divorce and Fathers: “Equal parenting time is a public health issue.”



William Fabricius, associate professor at the ASU Department of Psychology, is a pioneer in research on divorced children and long-term health outcomes. Arizona’s new child custody law went into effect five years ago, and the first evaluation will be published in the spring issue of the Journal of Divorce and Remarriage. Fabricius, associate p...


weiterlesen...

Wenn Scheidungskinder zwischen die Fronten geraten



Ein Elternpaar trennt sich und versucht, das Scheidungskind vom anderen Elternteil fernzuhalten - darum geht es im SWR-Film "Weil du mir gehörst". Das Phänomen der Eltern-Kind-Entfremdung stellt auch Familiengerichte vor Probleme



Schwerpunkt: Zu Mama oder zu Papa?



Wenn die Eltern getrennt sind, dann wohnen Kinder in Deutschland meist bei ihrer Mutter. In vielen anderen Ländern ist das anders: Da geht es zum Beispiel eine Woche zu Mama, die nächste Woche zu Papa. Wäre so ein Wechselmodell sinnvoll?



Was Trennungen für Kinder bedeuten



Wenn zwei sich streiten, leidet der Dritte. Mama und Papa mögen sich nicht mehr - das Kind steht dazwischen. "Wenn Eltern sich trennen, munitionieren sie sich mit dem Familiengericht und tragen den Krieg, den sie auf der Elternebene eigentlich erleben, auf den schmalen Schultern der Kinder aus", sagt Dr. Stefan Rücker von der Universität Brem...


weiterlesen...

Ein guter Vater ist wichtig



"Ein guter Vater ist wichtig" Jungen gelten als das "schwache Geschlecht" und brauchen eine starke Vaterfigur, das sagt Gerald Hüther - Professor für Neurobiologie an der Universität Göttingen. Er forscht über die Entwicklung des "Mannseins".



Trennungsväter werden benachteiligt



Für ein glückliches Aufwachsen von Kindern sind beide Eltern gleichermaßen notwendig. Experten sind sich da einig. Deutsche Gerichte scheint das wenig zu interessieren.



Parental Alienation Documentary


"END OUR SILENCE" CHILDREN4JUSTICE FILM



"END OUR SILENCE" Five children from Children4Justice explain in their own words how they lost their fathers (and in some cases sisters), in the family courts and why they want the law to change to give children a right to see their fathers. Created and Produced by Matt OConnor & Nadine OConnor. Directed by Jess Shaughnessy. Portrait Photography by Jennie Nystedt. All rights Agitator Limited 2012

Das Wechselmodell: von der Forschung in die Praxis


Wenn Eltern sich trennen



Wenn Vater und Mutter sich trennen, beginnt in vielen Fällen der Kampf um die Kinder. Gerade für die Väter wird es dann oft schwierig, ihr Recht durchzusetzen. zibb gibt Tipps, was es zu beachten gilt.

Wenn die Justiz am Ende ist - In der Gutachterfalle



"Was kann mir schon passieren? – ich bin ja gesund", so dachte Ilona Haselbauer. Wegen eines Nachbarschaftsstreits stand sie vor Gericht. Sie soll ihre Hausmeisterin mit einem Einkaufswagen verletzt haben. Haselbauer bestreitet das energisch. Dem Richter wird es zu bunt, er will ein psychiatrisches Gutachten. Der Gutachter kommt zu dem Schluss: "...


weiterlesen...

Mein Leben nach der Trennung



Wie fühlt sich das an, wenn sich die Eltern scheiden lassen? Paul und Moritz erzählen es euch, pur+ hat ihre getrennte Familie ein Jahr lang beobachtet.

Schule geschwänzt: Jugendamt schickt Fabian (14) nach Tschechien



Diese Geschichte ist ein Skandal: Eine verzweifelte Mutter will Hilfe vom Jugendamt, weil sie nicht weiter weiß. Ihr 14 Jahre alter Sohn schwänzt die Schule. Doch statt zu helfen, nimmt das Amt der Mutter ihr Kind weg und schickt es ohne ihre Erlaubnis nach Tschechien.

Fabian Killius ist verzweifelt. Fast 1.000 Kilometer trennen den Jung...


Sendeanstalt: RTL

weiterlesen...

Viel Geld für viel Leid: Wie Gerichtsgutachter Familien zerstören



Gutachten sind für Richter oft eine wichtige Entscheidungshilfe. Doch deren Qualität steht seit Jahren in der Kritik. Ein neues Gesetz soll die Qualität verbessern. Reicht das?

Papa, wo bist Du - Doku über das Leben Alleinerziehender



Drei junge Erwachsene, die ohne Vater aufgewachsen sind, wollen nicht die gleichen Fehler machen, die in ihren Familien begangen wurden. Teilweise sind sie jedoch selbst schon alleinerziehend.

Parental Alienation Syndrom - Eltern Kind Entfremdung - maternaler Missbrauch



Dass die Beziehung zum Vater wichtig für die kindliche Entwicklung ist, kann heute niemand mehr in Frage stellen. Sie stärkt das Selbstverständnis und die Beziehungsfähigkeit. Jungen brauchen den Vater für den Aufbau einer männlichen Identität und sind von einem Verlust des Vaters besonders stark betroffen.
Die 1975 begonnene Mannheimer K...


Sendeanstalt: SWR Serie: Teleakademie Länge: 43:26

weiterlesen...
<<   1 - 16 von 16   >>
 

Kontaktmöglichkeiten

 
 

Allgemeine Fragen oder Fragen zur Website:
info@doppelresidenz.org

Presseanfragen:
presse@doppelresidenz.org

Nachricht an die Redaktion:
redaktion@doppelresidenz.org

Veranstaltung mitteilen:
veranstaltungen@doppelresidenz.org

Markus Witt, Sprecher von doppelresidenz.org:
Mobil: +49 (0) 177 235 68 21

Cornelia Spachtholz, Sprecherin von doppelresidenz.org
Mobil: +49 (0) 178 514 16 38

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
  • zur Zeit sind keine Einträge vorhanden
© 2020 doppelresidenz.org - Projektgruppe "Doppelresidenz" I ImpressumDatenschutzerklärungWebdesign Berlin: Mouseevent