Filter:
2018   

Schwerpunkt: Zu Mama oder zu Papa?



Wenn die Eltern getrennt sind, dann wohnen Kinder in Deutschland meist bei ihrer Mutter. In vielen anderen Ländern ist das anders: Da geht es zum Beispiel eine Woche zu Mama, die nächste Woche zu Papa. Wäre so ein Wechselmodell sinnvoll?



Justizministerin Barley über ihre Scheidung und die Kinder "Mir war klar, dass sie ihren Vater weiterhin brauchen"



Bundesjustizministerin Katarina Barley propagiert das Wechselmodell – sie kennt es aus eigener Erfahrung: Ihr Ex-Mann und sie betreuten so ihre beiden Söhne.



Benefits of Shared Custody: Children’s Right and Parents’ Duty


Are joint custody and shared parenting a child’s right?



Many families with children separate all around the world. In France, for instance, nearly 200,000 children per year are affected by the divorce of their parents. After divorce, just over seven out of ten children (73%) live only with their mother and visit their father on alternate weekends. This phenomenon begs the question of the short- ...


weiterlesen...

Immer mehr Väter erhalten das Sorgerecht



Wenn Eltern sich trennen, sollten die Kinder weiter gemeinsam von Mutter und Vater betreut werden. Das zeigt eine aktuelle Studie der Uni Rostock.




https://www.uni-rostock.de/universitaet/aktuelles/pressemeldungen/detailansicht/n/sozialwissenschaftler-aus-rostock-berlin-und-magdeburg-untersuchen-trennungs-und-scheidungsgescheh/

Wie mich mein Wunsch nach einer gleichberechtigten Vaterrolle den Job gekostet hat



Unser Community-Autor wollte das leben, wofür die so genannten „modernen Väter“ gefeiert werden: Viel Zeit mit dem eigenen Kind verbringen und sich die Erziehung mit seiner Partnerin gleichberechtigt teilen. Bei seinen Chefs stieß das auf Unverständnis.



ICSP: Conclusion and Conference Report of the 4th International Conference in Strasbourg 2018


Brad Pitt & Angelina Jolie Erste Details zum Sorgerecht enthüllt!



Seit über zwei Jahren streiten sich Angelina Jolie und Brad Pitt um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder - nun gab es eine erste Einigung!

Anmerkung von doppelresidenz.org

 

 

Selten wurde derart deutlich beschrieben, dass die Kinder in dies...


weiterlesen...

Nach der Trennung Kinder erziehen



Besser gemeinsam getrennt erziehen als allein, ist Tenor einer Veranstaltung der FDP in Heilbronn zum Thema "Elternschaft nach Trennung". Die bevorstehende Reform des Familienrechts sei überfällig.



Der Mikrozensus in der Kritik Die falschen Alleinerziehenden



Wer sein Kind ohne fremde Hilfe erzieht, gilt laut Gesetz als alleinerziehend. Wie viele es davon in Berlin und Brandenburg gibt, lässt sich aber gar nicht so leicht sagen. Denn die Statistik hat Zählschwierigkeiten bei den Alleinerziehenden.



Was Trennungen für Kinder bedeuten



Wenn zwei sich streiten, leidet der Dritte. Mama und Papa mögen sich nicht mehr - das Kind steht dazwischen. "Wenn Eltern sich trennen, munitionieren sie sich mit dem Familiengericht und tragen den Krieg, den sie auf der Elternebene eigentlich erleben, auf den schmalen Schultern der Kinder aus", sagt Dr. Stefan Rücker von der Universität Brem...


weiterlesen...

Wer behält die Kinder - er oder sie?



Wer darf das Kind wie oft bei sich haben? Wer bestimmt, wo es zur Schule geht? Scheidungsväter fühlen sich oft benachteiligt.



Petition zur Doppelresidenz: Wechselmodell soll Leitbild werden



Wenn sich Eltern trennen, heißt das für viele Kinder: Sie wohnen bei dem einen, der andere zahlt. Doch immer häufiger betreuen beide Elternteile. Ein Bündnis fordert, diese neue Realität zum Leitbild im Familienrecht zu machen.



Wie es sich mit dem Wechselmodell lebt



Vier Jahre alt ist Jean, als seine Eltern sich trennen. Mutter und Vater entscheiden, weiter gemeinsam für ihr Kind da zu sein. Jean verliert keinen Elternteil - und hat jetzt sogar zwei Familien: eine bei Mama und eine bei Papa.



Wechselmodell - die bessere Lösung für das Trennungskind?


Upholding the child’s right to a family after parents’ separation


Für einen Paradigmenwechsel im Scheidungsrecht


A presumption of shared parenting after divorce? 40 years of research and argument paving the way


Wahrung des Rechts des Kindes auf Familie nach Trennung der Eltern



Geteilte Elternschaft im Wechselmodell nach einer Trennung oder Scheidung, Kinderrechte und die Aufgabe der Staaten bei der Sicherstellung des Kindeswohls sind die zentralen Themen der 4. Internationalen Konferenz über geteilte Kinderbetreuung, die am 22. und 23. November 2018 unter der Schirmherrschaft des Generalsekretärs des Europarates sta...


weiterlesen...

Ein guter Vater ist wichtig



"Ein guter Vater ist wichtig" Jungen gelten als das "schwache Geschlecht" und brauchen eine starke Vaterfigur, das sagt Gerald Hüther - Professor für Neurobiologie an der Universität Göttingen. Er forscht über die Entwicklung des "Mannseins".



<<   1 - 20 von 69    >>
 

Kontaktmöglichkeiten

 
 

Allgemeine Fragen oder Fragen zur Website:
info@doppelresidenz.org

Presseanfragen:
presse@doppelresidenz.org

Nachricht an die Redaktion:
redaktion@doppelresidenz.org

Veranstaltung mitteilen:
veranstaltungen@doppelresidenz.org

Markus Witt, Sprecher von doppelresidenz.org:
Mobil: +49 (0) 177 235 68 21

Cornelia Spachtholz, Sprecherin von doppelresidenz.org
Mobil: +49 (0) 178 514 16 38

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
© 2019 doppelresidenz.org - Projektgruppe "Doppelresidenz" I ImpressumDatenschutzerklärungWebdesign Berlin: Mouseevent